News

Herzlich willkommen auf der Homepage des Curling Club Swissair

25. Januar 2016

Team Nef: 2. Rang an der LAI-Trophy

Das Team Swissair 1 mit Skip Werner Nef, Peter Orlandi, Markus Stapfer und Daniel Rigling hat an der LAI-Trophy in Lenzerheide/Valbella 6 Punkten aus 4 Spielen den 2. Rang erspielt! Ebenfalls am Start stand Swissair 2 mit Roland  und Marita Frey sowie Tanja und Heinz Ochsner. Sie erspielten sich 4 Punkte aus 4 Spielen und erreichten den 9. Schlussrang unter 13 Teams. Wir gratulieren!

25. Januar 2016

Zwei Swissair-Teams am Appenzeller Cup

2 Swissair Teams waren am Appenzeller Cup in St. Gallen im Einsatz. Swissair 1 mit Jürg Greutmann, Marc und Alexandra Freitag sowie Andreas Metzger erreichte mit 4 Punkten aus 4 Spielen den 14. Schlussrang. Der Appenzeller Alpenbitter schien dem Team Swissair 2 mit Chrigel Kühne, Marius Hirt, Britta Estermann (CC Blauweiss Luzern) und Moni Hirt etwas weniger zu bekommen und so beendeten die Flieger mit 2 Punkten aus 4 Spielen das Turnier lediglich auf Schlussang 22 unter 26 Teams.

Link zur Schlussrangliste

21. Januar 2016

Team Kühne: Start verschlafen!

In der Siepag Liga spielte das Team Swissair 2 (Kühne) mit Skip Chrigel Kühne, Marius Hirt, Christian Senn und Patrick Althaus gegen den CC Küsnacht 6 (Stocker). Die ersten 2 Ends verschliefen die Flieger total und lagen bereits mit 0:5 zurück! Danach konnten sie sich auffangen und verkürzten auf 5:8 nach 7 End. Im letzten End gelang dann leider nur noch ein 2er Haus, sodass letztlich eine knappe Niederlage resultierte.

20. Januar 2016

Swissair TakeOff: Einfach nur Pech gehabt!

Das Team Swissair Takeoff mit Brigitte Hegglin, Monika Wyttenbach, Arie Bruinink und Yvonne Stolz hat im 1. Spiel des Schnebelhorncups Pech gehabt. In einem spannenden und unterhaltsamen Spiel unterlagen die Flieger dem Team CG Wallisellen (Keller) erst im entscheidenden Steinspiel! Brigitte Hegglin spielte den alles entscheidenden Stein etwas zu lang, obwohl sie während der ganzen Partie eine tolle Länge gefunden hatte! Link Resultate

 

19. Januar 2016

In der ZSL nach wie vor ungeschlagen!

Auch in der 6. Runde der Siepag-Liga wurde das Team Swissair 6 mit Skip Simon Herzog, Caroline Hofmann, Luca Meier und Arie Bruinink nicht bezwungen! Nach einer 7:4 Führung nach 7 End gelang dem CC Baden Regio (Schlösser) im 8. End ein schöner Double-Takeout, sodass noch ein Unentschieden resultierte. Da der direkte Verfolger CG Wallisellen (Keller) sein Spiel verloren hat, reicht den Fliegern im letzten Spiel ein Unentschieden für den Direktaufstieg in die B-Liga. Link zu den Resultaten

08. Januar 2016

Brandegg Cup: 5 Teams im Einsatz

Im Brandegg Cup standen gleich 5 Fliegerteams im Einsatz. Dabei kam es zu einem Direktduell zwischen dem Team Nef und dem Team Streit. Das Team Nef hatte das bessere Ende für sich und siegte. Niederlagen gab es für die Teams Kühne und Greutmann. Einen klaren Sieg konnte das Team Kehrli einfahren. Link zu den Details

07. Januar 2016

ZSL: Unentschieden für Team Herzog

In Wetzikon kam es zum Spitzenkampf in der Gruppe C2 zwischen dem Team Herzog und dem Team Keller der CG Wallisellen. In einem interessanten Spiel dominierten die Flieger bis und mit dem vorletzten End. Nach dem 7 End führte das Fliegerteam, welches mit Skip Simon Herzog, Caroline Hoffmann, Luca Meier und Arie Bruinink angetreten war, noch mit 9:5 Steinen. Im 8. End gelang den Fliegern aber leider nicht mehr viel und daraus resultierte ein 4er Haus des Gegners! Trotz diesem Unentschieden liegt das Team noch immer auf Rang 1. Link Rangliste

06. Januar 2016

Erfolgreicher Start in die ICT-Finalrunde

Bereits gestern sind zwei Fliegerteams in die Finalrunde des ICT-Wettbewerbes gestartet. Im Hörnlicup siegte das Team Bongaards in einem vorgezogenen Spiel gegen das Team vom CC Zürich (Staub) mit 2/5/9 : 0/3/4. Das Team Bongaards spielte mit Skip Markus Stapfer, Simon Herzog, Caroline Hofmann und Heinz Meier. Auch im Lägern Cup war ein Team des CC Swissair im Einsatz: Das Team Hofer um mit Skip Martin Hofer, Christian Senn, Sämi Maienfisch, Andrea Fegveresova und Pascal Pulver duellierte sich mit dem Team Rickenbach vom CC Zürich und siegte mit 9:4 Steinen. Dabei gelang es den Fliegern gleich 6 Ends zu schreiben. Wir gratulieren beiden erfolgreich gestarteten Teams!

26. Dezember 2015

Guten Rutsch in ein erfolgreiches 2016!

Der Curling Club Swissair bedankt sich bei allen Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Freunden für die Unterstützung im ablaufenden Jahr und wünscht Allen einen guten Rutsch in ein in allen Belangen erfolgreiches neues Jahr! Wir freuen uns auch im kommenden Jahr auf viele gemütliche und erfolgreiche Stunden im Rahmen der Curlingfamilie!

21. Dezember 2015

5. Steinfels Challenge in St. Gallen

Vier Teams des CC Swissair nahmen an der 5. Austragung der Steinfels Challenge, welche dieses Jahr in St. Gallen durchgeführt wurde, teil. Alle 4 Teams spielten und Ihren Werten und kämpften zum Teil sehr unglücklich. Die Fliegerteams klassierten sich auf den Rängen 22 (Team Kehrli), 24 (Team Kühne) und zweimal auf 26 (Team Greutmann und Team Hegglin). Es war trotzdem ein tolles Turnier mit einem sehr guten Bankett und hat Spass gemacht! Link zur Schlussrangliste

14. Dezember 2015

3. Rang an der Granite Trophy

Swissair Kehrli nahm als Titelverteidiger an der diesjährigen Granite Trophy teil. Nach einem guten Start mit 2 Siegen verlor das Team in der Vorrunde knapp gegen Schaffhausen-Vetterli. Nach  erfolgreichem Take off am Sonntag Morgen gegen Granite-Keller traf man erneut auf das Team Vetterli aus Schaffhausen. Mit einer gelungenen Revanche setzten sich die Flieger mit 12:10 Steinen durch und erreichten hinter Team Meuli aus Herisau und den Junioren aus der Tschechischen Republik den erfolgreichen 3. Schlussrang! 
Übrigens: Unsere Swissair-Cup Idee der Unterstützung der Wallisellen Junioren wurde von Granite multipliziert! Es kamen erneut 600.- zusammen für unsere Hallenjunioren und Juniorinnen :-). 

10. Dezember 2015

Sieg und Niederlage in der ZSL

Während das Team Greutmann mit Jürg Greutmann, Marc Freitag, Andreas Metzger und Alexandra Freitag seinem Gegner vom CC Kloten (Köppel) in der Gruppe C3 mit 13:2 keine Chance liess, zog das Team Kühne in der 6. Runde der Gruppe C4 mit Chrigel Kühne, Marius Hirt, Christian Senn und Patrick Althaus mit 6:11 gegen den Tabellenführer des CC Küsnacht (Dudler) den Kürzeren.

09. Dezember 2015

ICT-Saison 2015/2016: Vorrunde abgeschlossen

Die letzten Spiele der ICT-Vorrunde sind vorbei und die Zwischenrangliste resp. die Einteilung für de Finalrunde gemacht. Die Teams Swissair TakeOff (Hegglin) und das Team Swissair 7 (Frey) haben es in den Schnebelhorn-Cup geschafft und spielen um den Hallenmeistertitel! Um die Plätze 9-19 kämpfen gleich 5 Swissair-Teams. Es handelt sich dabei um Swissair 3 (Kühne), Swissair 6 (Nef), Swissair 1 (Kehrli), Swissair 4 (Streit) und Swissair 2 (Greutmann), Um die Plätze 25-32 kämpft das Team Swissair 5 (Bongaards) und im Lägern-Cup kämpft Swissair 8 (Hofer) um die Schlussränge 33-38. Die Finalspiele beginnen am 5. Januar 2016. Rangliste der Vorrunde

08. Dezember 2015

Team Frey: 10. Schlussrang am GP St. Gallen

Das Team Frey hat am Curling Grand Prix von St. Gallen in der Besetzung Roland und Marita Frey sowie Tanja und Heinz Ochsner mit 4 Punkten aus 5 Spielen den sehr guten 10. Schlussrang erreicht. Das ausserordentlich stark besetzte Turnier mit 20 Teams wurde vom Elite Team CC Zug Arisco mit Skip Yves Hess gewonnen. Schlussrangliste

07. Dezember 2015

Schwache Ausbeute am CCK-Chlausturnier

Sowohl das Team Greutmann mit Skip Jürg Greutmann, Marc Freitag, Hannes Tochtermann und Alexandra Freitag als auch das Team Kühne mit Chrigel Kühne, Marius Hirt und den beiden Newcomern Alexandre Möri und Miriam Vonesch konnten am Chlausturnier nicht brillieren und erreichten die Schlussränge 13 resp. 14. Beide Teams konnten lediglich eines der vier Spiele gewinnen! Das direkte Duell konnte das Team Greutmann in der vorletzten Runde für sich entscheiden. Link zur Schlussrangliste

06. Dezember 2015

Zweiter Schlussrang am Chlaus-Cup

Am eintägigen Chlaus-Cup über 4 Spiele à 6 Ends in Schaffhausen hat das Team vom CC Swissair mit Simon Herzog, Caroline Hofmann, Arie und Silvia Bruinink den sehr guten 2. Schlussrang belegt! Die Flieger konnten 3 der 4 Spiele für sich entscheiden. Das Turnier wurde in angenehmer Atmosphäre auf anspruchsvollem Eis (fein und mit viel Curl) ausgetragen. Vor kurzem hat die IWC-Trophy darauf stattgefunden. Wir gratulieren herzlich! Link zu den Resultaten

03. Dezember 2015

ZSL-Team Nef: Sieg trotz frühem Rückstand

Bereits nach 3 Ends lag das Team mit Werner Nef, Hannes Tochtermann, Marc Freitag und Conrad Naef 0:3 hinten. Nach einer Leistungssteigerung hiess es nach 7 Ends 4:4 Unentschieden. Das gegnerische Team der CG Wallisellen unter Skip Dario Lorenzon hatte im 8. End zwar den letzten Stein, liess sich aber trotzdem 4 Steine stehen und verhalf damit den Fliegern zu einem 8:4 Sieg! Zu den Resultaten

02. Dezember 2015

Team Swissair Taktoff: 4. Sieg im ICT

Das Team Swissair Taktoff mit Skip Brigitte Hegglin, Yvonne Stolz, Arie und Silvia Bruinink konnte im letzten Gruppenspiel des ICT den 4. Sieg einfahren und qualifizierte sich damit für den Schlendern Cup! Wir gratulieren ganz herzlich! Die andere im Einsatz gestandenen Teams CC Swissair 1 (Kehrli), CC Swissair 2 (Greutmann), CC Swissair 3 (Kühne) und CC Swissair (Streit) spielen mit höchster Wahrscheinlichkeit im Brandegg Cup um die Ränge 9-16. Die restlichen Fliegerteams, CC Swissair 6 (Nef), CC Swissair 7 (Frey) und CC Swissair 8 (Hofer) spielen Ihre letzten ICT-Vorrundenspiele am Dienstag, 8.12.2015. Ab diesem Zeitpunkt sind dann die Einteilungen in die Finalrunden Cups definitiv und können hier eingesehen werden: Link Gesamtrangliste

02. Dezember 2015

Check-Übergabe ans Juniorencenter

Was vor dem Swissair Cup als Idee entstanden war, entwickelte sich zu einem grossartigen Erfolg. Der durchgeführte Wettbewerb brachte gute 900.- an Spendengeldern ein. Dieser Betrag wurde vom CC Swissair auf 1000.- aufgerundet und heute Abend in Form eines Checks ans Juniorencenter übergeben. Die Spende wird vollumfänglich in die Förderung der Juniorinnen und Junioren investiert werden.

30. November 2015

Swissair-Abend in Küsnacht

Gleich beide Teams der Gruppe C5 konnten ihre Spiele in Küsnacht gewinnen. Swissair Frey mit Jörg Cagienard, Heinz Ochsner, Marita und Roland Frey gewannen ihr Spiel gegen Granite Rouss mit 8:6 Steinen und 4:4 Ends und erspielten sich so die ersten Punkte in der SIEPaG. Mit 10:2 Steinen und 6:2 Ends ging die Partie zwischen Wallisellen Troller und Swissair Kehrli mit Giusy Camboni, Didi Fischer, Beat und Monika Kehrli klar an die Flieger. Das Team hat sich so alle Chancen auf einen vorderen Gruppenplatz bewahrt und spielt in der nächsten Runden gegen die noch ungeschlagenen Junioren aus Dübendorf. Zu den Resultaten 

29. November 2015

Team Frey: 4 Punkte in der ICT-Dopplerunde

Das Team Swissair 7 mit Skip Roland Frey, Marita Frey, Tanja Ochsner und Heinz Ochsner hat zur Stabilität zurück gefunden und gestern die 2 Spiele im Interclub-Turnier der Curlinghalle Wallisellen erfolgreich hinter sich bringen können! Im ersten Spiel gegen das Team CC Kloten 1 mit Skip Bruno Früh siegten die Flieger mit 2/4/8 : 0/3/4! Auch das 2. Spiel gegen das Team CC Zürich 2 (Thom) gestaltete das Team erfolgreich und setzte sich mit 2/5/7 : 0/3/4 durch! Mit einem Sieg in der letzten ICT-Runde vom 8.12.2015 gegen das Team der CG Wallisellen (Edi Schwarz) könnte es sogar noch in den Schnebelhorn-Cup reichen! Viel Glück!

23. November 2015

Swissair Party auf Champagner-Eis

In der dritten Runde der SIEPaG Gruppe C5 konnte sich das Team Swissair Kehrli mit Monika Kehrli, Martin Hofer, Giusy Camboni und Didi Fischer klar gegen das Team M. Baer vom CC Küsnacht durchsetzen. Die Flieger kamen mit den sehr schwierigen Eisverhältnissen deutlich besser zurecht als ihr Gegner und gewannen das Spiel mit 10:2 Steinen und 6:2 Ends. Zu den Resultaten

22. November 2015

2. Rang am Bon Gusto Cup des CC Glarus

Der CC Swissair hat mit dem folgenden Team am Bon Gusto Cup in Glarus teilgenommen: Skip Simon Herzog, Markus Stapfer, Caroline Hofmann und Arie Bruinink. Die Flieger aus Wallisellen schafften es an diesem Tagesturnier mit 4 Spielen à 6 Ends bis ins Finalspiel und konnten dieses auch gewinnen! Da der Finalgegner aber schlussendlich 2 Ends mehr auf dem Konto hatte, ging der Turniersieg trotzdem an den CC Glarus. Link zum Originalbericht

22. November 2015

St. Galler Sieg am Swissair Cup 2015

Der 12. Swissair Cup ist Geschichte! An einem tollen Turnier-Wochenende mit 24 teilnehmenden Teams wurde in 60 spannenden Spielen der Turniersieger ermittelt! Das Team Engeler aus St. Gallen mit Skip Roger Engler, Carlo Höhener, Gallus Kappeler und Bernhard Thöny setzte sich schlussendlich als einziges Team mit 9 Punkten aus 5 Spielen durch. Auf Rang 2 schaffte es das Team Schütz vom CC Aarau und  auf dem dritten Schlussrang beendte das Team Schaller von der CG Wallisellen das Turnier Link Swissair Cup

18. November 2015

Sieg und Niederlage für die Fliegerteams

Während das Team TakeOff mit Brigitte Hegglin, Yvonne Stolz, Silvia und Arie Bruinink nach einem harzigen Start den 3. ICT-Sieg realisieren konnte, unterlag das Team Bongaards mit Markus Stapfer, Caroline Hofmann, Heinz Meier und Peter Orlandi dem Team Borner von der CG Wallisellen diskussionslos mit 2:12 Steinen.

17. November 2015

Gleich doppelte Freude nach dem 2. Sieg in der SIEPaG

Das neuformierte ZSL-Team Swissair 6 konnte gestern gleich doppelt feiern! Einserseits feierte Teammitglied Rolf Hofer seinen 46. Geburtstag und anderseits beschenkte Ihn das bereits gut harmonisierende Team mit Skip Simon Herzog, Caroline Hofmann, dem Geburtstagskind und Karin Sallenbach im 3. Siepag-Spiel bereits dem 2. Sieg! In der heimischen Halle spielten die Flieger gegen das Team Gertsch aus Dübendorf. Dabei gewannen die Swissairler mit 9:4 Steinen. Beide Teams konnten sich je 4 Ends gutscchreiben lassen.

16. November 2015

Drei Swissair Teams am Klotener Leu

Das Team Swissair 1 mit Skip Werner Nef, sowie Marc, Thomas und Alexandra Freitag erreichte mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und der Niederlage im Finalspiel, den sensationellen 2. Schlussrang! Auch das Team Swissair 2 mit Skip Roland Frey, Marita Frey, Tanja und Heinz Ochsner schlug sich wacker und beendete den Klotener Leu auf Rang 7. Lediglich das Team Kühne mit Chrigel Kühne, Marius und Monika Hirt, sowie Alexandre Möri und Miriam Vonesch haderte mit etwas Verletzungspech, spielte 2 Spiele nur zu Dritt zu Ende und belegte schlussendlich den 13. Schlussrang! Resultate

Ein Sieg und ein Unentschieden in der SIEPaG

Am gestrigen Montag holten die zwei im Einsatz stehenden Swissair Teams 3 von 4 möglichen Punkten. Während das Team Swissair 2 mit Chrigel Kühne, Marius Hirt, Christian Senn und Patrick Althaus sein Spiel nach einem verschlafenen Start und daraus resultierenden 0:3 Rückstand nach 3 Ends doch noch mit 12:3 Steinen gewinnen konnte, teilte das neuformierte Team Swissair 6 mit Skip Simon Herzog, Caroline Hofmann, Karin Sallenbach und Rolf Hofer mit dem CC Küsnacht unter Skip Claudio Gick die Punkte und erspielte sich auch im zweiten SiepaG-Spiel Punkte. Das neuzusammengestellte Team ist damit auch nach zwei Spielen noch ungeschlagen.

3. November 2015

Sieg im ICT nach Aufholjagd

Im dritten Spiel der Gruppe E traf Swissair Kehrli mit Didi Fischer, Giusy Camboni, Elena Fischer und Beat Kehrli auf das bisher ungeschlagene Team Wallisellen Lorenzon. Nach einem zu lange geratenen letzten Stein im vierten End und dem daraus folgenden gestohlenen 3er-Haus, lagen die Flieger vermeintlich hoffnungslos mit 1:5 zurück. Doch wie schon im SiepAG Spiel am Vortag gelang nochmal die Wende. Mit einem Stein im fünften und einem gestohlenen 4er-Haus im sechsten End konnten Sie die Führung übernehmen. Je ein Stein für beide Teams in den letzten beiden Ends führte zum glücklichen 7:6 Erfolg!

2. November 2015

Flieger-Derby in der SIEPaG

Swissair 3 gegen Swissair 5 hiess die Partie der zweiten Runde der Gruppe C5 in Wallisellen. Auf heimischem Eis entwickelte sich ein Spiel mit zwei Gesichtern. Während Swissair 3 mit Tanja und Heinz Ochsner sowie Marita und Roland Frey die ersten vier Ends klar für sich entschieden und mit 5:1 in Führung gingen, konnte Swissair 5 mit Giusy Camboni, Didi Fischer, Martin Hofer und Beat Kehrli in den letzten drei Ends stark zulegen. Beim Stand von 6:6 gings ins letzte End, dort konnte Roland den Vorteil des letzten Steins nur ganz knapp nicht nutzen. Der für den Sieg nötige Double-Takeout ging nur um wenige Millimeter danaben. Resultate und Rangliste

2. November 2015

Christian Kühne neuer CCS-Clubmeister!

Anlässlich des Clubturniers wurde der diesjährige Clubmeister erkoren. Am Turnier nahmen 4 Grundkursteilnehmer sowie 18 Aktivmitglieder teil. In 3 Spielen à je 6 Ends , bei welchen die Teams jedesmal neu ausgelost wurden, setzte sich am Schluss Christian Kühne durch und durfte den Clubmeister-Pokal in Empfang nehmen. Auf Platz 2 schaffte es Didi Fischer und auf dem 3. Rang platzierte sich Patrick Althaus. Details

28. Oktober 2015

Millenniums-Cup 15/16 mit insgesamt 8 Mannschaften

Im Millenniums Cup 15/16 spielen zwei Teams vom CC Granite und 6 vom CC Swissair. Die acht Teams bilden zwei Gruppen und spielen in der Vorrunde je drei Spiele innerhalb der Gruppen. Danach folgt eine Zwischenrunde nach Gesamtrangliste und schließlich der Final mit den besten vier Teams nach der Zwischenrunde. "Guet Stei!" allen Teams!

20. Oktober 2015

Unnötige Niederlage in der SIEPaG-Liga

Im dritten Spiel der noch jungen ZSL-Saison setzte es für das Team Swissair 2mit Skip Chrigel Kühne, Marius Hirt, Christian Senn und Patrick Althaus eine bittere und vor allem unnötige Niederlage ab! Dem Team gelang nicht sehr viel! Vor allem aber führten eigenes Unvermögen und ein auf hohem Niveau spielender Skip des CC Kloten Dorf zum 5:10 Schlussresultat. Die Flieger konnten lediglich 2 Ends schreiben! Resultate und Tabelle

18. Oktober 2015

2 Siege und 2 Niederlagen in ICT-Doppelrunde

Als letze Teams starteten Team Swissair 1 (Kehrli) und Team Swissair 3 (Kühne) in die neue ICT-Saison. In einer Doppelrunde siegte das Team Swissair 1 mit Skip Beat Kehrli, Elena Fischer, Didi Fischer und Giusy Gasboni gegen die CG Wallisellen (Peter Crestani) klar mit 12:2 Steinen. Im 2. Spiel unterlag Swissair 1 gegen das Team Kunz vom CC Zürich knapp mit 5:6. Nicht besser erging es dem Team Swissair 3 mit Skip Chorigel Kühne, Marius Hirt, Monika Hirt, Miriam Vonesch und Alex Möri. Auch sie gewannen ein Spiel gegen das Team von Felix Kolb vom CC Zürich klar mit 14:4 Steinen und 5 Ends. Im 2. Spiel gegen die CG Wallisellen (Graf) zogen die Flieger mit 5:10 den Kürzeren!

15. Oktober 2015

3 von 4 Teams mit erfolgreichem ICT-Start

Vier Swissair Teams sind am vergangenen Dienstag bereits in die neue ICT-Saison gestartet. Die Teams Swissair 2 um Skip Jürg Greutmann, Swissair 6 um Skip Werner Nef und Swissair 4 um Interims-Skip Andreas Metzger absolvierten Ihre Startspiele äusserst erfolgreich, lediglich das Team Swissair 8 um Skip Neuling Martin Hofer zog den Kürzeren. Wir gratulieren allen siegreichen Fliegerteams und hoffen, dass die restlichen fünf Swissair Teams ebenso erfolgreich starten werden!

01. Oktober 2015

Team Frey: Misslungenes ZSL-Startspiel!

Der Auftakt in die neue ZSL-Saison ist dem Team Frey mit Skip Roland Frey, Marita Frey, Heinz Ochsner und Tanja Ochsner gestern gegen das Team vom CC Küsnacht 11 um Skip Michael Baer misslungen! Das Resultat von 0/3/6 zu 2/4/8 wiederspiegelt den Spielverlauf nur bedingt. Die Flieger konnten in den 8 Ends nie Druck aufbauen, da die Länge bei allen 4 Spielerinnen und Spieler nie wirklich gepasst hat! Das gute an der Startniederlage: Es kann nur besser werden! Link zur Gruppenrangliste

29. September 2015

Team Kühne: Fehlstart erfolgreich korrigiert!

Auch das Team Kühne ist in der neuen ZSL-Saison angekommen! Nach dem Fehlstart vor Wochenfrist in Küsnacht, kehrte das Team mit Chrigel Kühne, Marius Hirt, Christian Senn und Patrick Althaus dank Teamwork auf die Siegerstrasse zurück! Das Team der CG Wallisellen mit Skip Peter Wassmer konnte mit 12:7 Steinen und 5 Ends gewonnen werden.

Link zu den Resultaten und zur Tabelle

29. September 2015

Gelungener Start in die neue ZSL-Saison

Einen Start nach Mass erwischte das B-Liga ZSL-Team mit Skip Werner Nef, Markus Stapfer, Hannes Tochtermann und Dani Rigling. Das Auftaktspiel gegen das Team vom CC Wetzikon, mit Skip Jörg Hösli gewannen die Flieger nach einem missratenen Startend schlussendlich noch überraschend deutlich mit 13:1 Steinen, und konnten dabei 7 Ends gutschreiben lassen.

27. September 2015

4 Swissair-Teams am Eröffnungsturnier

Vier Teams des CC Swissair haben am Saison-Eröffnungsturnier der CG Wallisellen  teilgenommen. Dabei erspielte sich das Team Kühne mit Skip Chrigel Kühne, Marius Hirt, Monika Hirt und den beiden Newcomern Miriam Vonesch und Alexandre Möri mit 2 Siegen und einem Unentschieden den sehr guten 3. Schlussrang! Die restlichen drei Fliegerteams belegten Schlussrang 6 (Team Hegglin), Schlussrang 7 (Bongaards) und Schlussrang  13 (Team Hofer). Link Rangliste


22. September 2015

Missglückter Start in die SiepaG-Saison 15/16

Das Team Swissair 2 mit Chrigel Kühne, Marius Hirt, Christian Senn und Patrick Althaus ist gestern Abend etwas unglücklich in die Siepag-Saison gestartet und hat gegen einen schlagbaren Gegner mit 4:7 Steinen verloren! Das Team lag vielmals sehr gut und zum Teil mit mehreren Steinen, ehe eigenes Unvermögen oder der gegenerische Skip mit dem letzten Stein noch alles drehte! Link zu den Resultaten

19. September 2015

Nur noch wenige Tage bis zum Saisonstart

Am 22. September 2015 startet der CC Swissair mit 9 Teams, 34 Aktivmitgliedern und 8 Schnuppermitgliedern in die neue Saison! Mit einem neuen Mitgliederbestandesrekord von 42 Curlerinnen und Curlern können wir an der Hallenmeisterschaft ICT teilnehmen! Natürlich freuen sich auch alle Mitgliederinnen und Mitglieder auf den Eröffnungsabend in der sanierten Curlinghalle! Bleibt zu hoffen, dass die Küche, welche ebenfalls in neuem Glanz erstrahlt, nichts an Qualität eingebüsst hat!

Homepage Sponsor

Folge uns auf Facebook

Nächste Termine

Unsere Sponsoren

Swissair Cup

Vereinsausrüster